Familienbegleitung - kleine Sinne
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 


Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle schriftlichen oder mündlichen Vereinbarungen zwischen Ihnen als Kunde oder Auftraggeber und mir, Familienbegleitung - kleine Sinne. 


ANMELDUNG

Die Anmeldung erfolgt bei mir, Familienbegleitung – kleine Sinne telefonisch, per E-Mail oder online über meine Website https//www.familinebegleitung-kleinesinne.de. Die Reservierung der Kursplätze richtet sich nach der Reihenfolge bzw. dem Eingangsdatum ihrer Anmeldung. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung per E-Mail oder per Post. Sollte wegen der großen Nachfrage ein Kurs bereits ausgebucht sein, erhalten Sie ebenfalls eine Benachrichtigung.  Sollte der Kurs bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl nicht zustande kommen, wird von mir die volle Gebühr zurückerstattet. Die Anmeldung ist verbindlich.


KURSORT / VERANSTALTUNGSORT

Den Kursort / Veranstaltungsort entnehmen Sie bitte der Anmeldebestätigung. Ich behalte mir das Recht vor, den Veranstaltungsort zu ändern und sofern notwendig (zum Beispiel bei Kontaktverboten/Ausgangssperren), den Kurs online als Live-Stream / Live-Meeting mit der Meeting Software Zoom stattfinden zu lassen. Über eine Änderung des Veranstaltungsort werden Sie rechtzeitig informiert.

Kursstunden bzw. Veranstaltungen, die auf Grund von höherer Gewalt (z.B. Pandemieeindämmung, Unwetterwarnungen und ähnlichem) nicht wie geplant stattfinden können, werden falls möglich, durch Ersatztermine nachgeholt. 

Ein Anspruch auf Erstattung der Kursgebühr, ganz oder in Teilen, besteht nicht. 

Der Ort der Einzelberatung wird bei Terminvereinbarung festgelegt. In der Regel ist dies die Privatwohnung der Klientin / des Klienten. Die Räumlichkeiten müssen rauchfrei sein.

 

KURSGEBÜHREN UND BERATUNGSGEBÜHREN

Für meine Angebote gelten die auf der Website aufgeführten Preise, bzw. die auf der Rechnung ausgewiesenen Preise. Die Bezahlung erfolgt innerhalb von 7 Tagen per Überweisung auf das auf der Rechnung angegebene Konto. Eine Barzahlung bei Kursen ist nicht möglich. Bei Einstieg in einen laufen Kurs wird die anteilige Kursgebühr berechnet. Beratungen und offene Kurse können auch in bar bezahlt werden.

Für Einzelberatungstermine, welche innerhalb eines Radius von 10 km um meine Adresse (Magdeburger Allee 38 in 99086 Erfurt) liegen, fallen keine Fahrtkosten an. Für größere Entfernungen als 10 Kilometer zu meiner Adresse (einfache Strecke) werden 0,50 € je Kilometer als Fahrtkosten in Rechnung gestellt. 

Bei persönlichen Beratungen / Hausbesuchen sind Zahlungen direkt im Anschluss an den Termin passend in bar zu leisten oder im Anschluss innerhalb von 7 Tagen per Überweisung oder PayPal zu zahlen. 

Zusätzlich zur Beratung ist eine wöchentlich verlängerbare 7-Tage- Begleitung per E-Mail oder SMS für 7,00 € möglich.

Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer erhoben und auch nicht ausgewiesen.


RABATTE für Kurse

Eltern unter 21 Jahren zahlen 2/3 der Kursgebühr. Für Zwillinge gilt 1 Preis für beide Kinder. Bestandskunden erhalten 5,00 € Rabatt für jede Buchung eines weiteren Kurses.

 

ABMELDUNG / RÜCKTRITT

Ihre Anmeldung zu den Kursen und Workshops ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des Entgelts. Abmeldungen von einer Veranstaltung / einem Kurs müssen grundsätzlich schriftlich oder per Mail erfolgen. Bei der Abmeldung von Veranstaltungen bis zu 14 Tage vor Beginn wird die entrichtete Gebühr erstattet. Nach dieser Frist können Gebühren nur erstattet werden, wenn der Platz aufgrund einer geführten Warteliste anderweitig vergeben werden kann oder ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird. Bei nicht form- und/oder fristgerechter Abmeldung und wenn kein Ersatzteilnehmer angemeldet wird, besteht die Pflicht zur Zahlung der Gebühr.

Bei einem Rücktritt nach Kursbeginn werden keine Gebühren erstattet.


BEENDIGUNG EINER EINZELBERATUNGEN UND BEGLEITUNGEN

Die Klientin allein entscheidet, wie lange sie die Begleitung der Beraterin in Anspruch nehmen möchte. Die Klientin kann eine Beratung jederzeit unterbrechen oder die Begleitung ganz beenden. 7-Tage-Begleitungen können immer zum Ablauf der 7-Tage beendet werden


AUSFALL EINER KURSSTUNDE IM KRANKHEITSFALL DER KURSLEITERIN

Für Kursstunden, die aus Krankheitsgründen der Kursleitung ausfallen, werden entsprechend Ersatztermine angeboten. Wenn der Ersatztermin nicht wahrgenommen wird, verfällt der Anspruch auf die Kursstunde. Die Rückerstattung einer ausgefallenen Kursstunde ist nicht möglich.


ABSAGE

Der Kurs bzw. die Veranstaltung kann, insbesondere auf Grund von ungenügender Teilnehmerzahl, Ausfall der Kursleitung oder Nicht-Verfügbarkeit von Räumen oder anderer Besonderheiten absagt werden. Hierüber wird der Teilnehmer unverzüglich durch Familienbegleitung – kleine Sinne unterrichtet. In diesen Fällen wird die Kursgebühr erstattet.

Termine für Einzelberatungen können unentgeltlich verschoben werden. Der neue Termin muss dann jedoch innerhalb der folgenden 14 Tage liegen, ansonsten gilt er als abgesagt.
Termine für Einzelberatungen können bis zu 48 Stunden vorab unentgeltlich abgesagt werden. Wird der Termin jedoch später als 48 Stunden vorab oder nicht abgesagt, werden 20 Euro Vorbereitungsgebühr in Rechnung gestellt.

 

SCHWEIGEPFLICHT

Die Inhalte der Kurse und Beratungen werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie unterliegen immer der Schweigepflicht im Sinne des § 203 StGB.

 

AUFSICHTSPLICHT

Der Begleitperson des Kindes (Elternteil, Angehöriger etc.) obliegt während der ganzen Zeit des Kurses bzw. der Veranstaltung die Aufsichtspflicht für das begleitete Kind/die begleiteten Kinder. Die Begleitperson haftet nach § 832 BGB für Schäden, die aus der Verletzung der Aufsichtspflicht resultieren. Bitte nehmen Sie daher Ihre Aufsichtspflicht sorgfältig wahr.

 

DATENSCHUTZ

Im Rahmen der Anmeldung werden personenbezogene Daten gespeichert. Bei Einzelberatungen werden im Rahmen der Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation, sowie zu Verwaltungszwecken persönliche Daten der Klientin und des Kindes erhoben und gespeichert. Die Daten werden ohne gesondertes Einverständnis nicht an Dritte weitergegeben. Die Nutzung und Aufbewahrung der Daten unterliegen den gesetzlichen Bestimmungen. 

 

HAFTUNG

Alle Inhalte dieser Website wurden nach bestem Wissen und Gewissen verfasst und gestaltet, Familienbegleitung – kleine Sinne übernimmt allerdings keine Haftung für Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit.

Die Elemente mit Kindern (z.B. Spielanregungen, Esssituationen etc.) liegen in der Verantwortung der anwesenden Betreuungsperson. 
  
Die Haftung wird von der Familienbegleitung – kleine Sinne gegenüber dem Teilnehmer aller Angebote, Veranstaltungen und Kurse, auch auf Wegen, nicht übernommen. Die Haftung seitens Familienbegleitung – kleine Sinne für fremdes Verschulden wird außerdem nach §§ 276 und 278 BGB ausgeschlossen. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Für Sach- und Personenschäden wird die Haftung ausgeschlossen. Meine Begleitungen /Angebote ersetzen keine medizinische oder therapeutische Betreuung.

Für Diebstahl, Verlust, Beschädigung Ihres Eigentums in und vor den Kursräumen und für Unfälle kann keine Haftung übernommen werden. Für die ordnungsgemäße Sicherung Ihres Eigentums sind Sie persönlich verantwortlich.

 

INHALTE VON LINKS ODER FREMDEINTRÄGEN

Familienbegleitung - kleine Sinne hat keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte fremder Internetseiten. Ich distanziere mich daher von allen fremden Inhalten, auch wenn man über Links der Familienbegleitung - kleine Sinne Seite auf Seiten von Drittanbietern gelangt.



ÄNDERUNGEN DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTBEDINGUNGEN

Familienbegleitung - kleine Sinne kann die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ändern. Der Kunde willigt ein, über Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nur per Veröffentlichung über die Website https//www.familienbegleitung-kleinesinne.de informiert zu werden.

Stand Januar 2022

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram